Virtuelle Veranstaltung

Social Media in der Unternehmensführung – Haftungsgefahr oder Reputationsturbo

9. Sept. 2021 von 17:0018:00
An-/Abmeldefrist 8. Sept. 2021
Als Mitglied anmelden und teilnehmen
Anmeldung nur für Mitglieder

Liebe Nordakademiker,

wir freuen uns Euch zum exklusiven Vortrag von Prof. Dr. Daniel Graewe einladen zu dürfen. Am 9. September, um 17 Uhr dürfen wir uns über einen überaus spannenden Vortrag zum Thema " Social Media in der Unternehmensführung" freuen. Wer gerne verbindlich teilnehmen möchte, der meldet sich bitte wie gewohnt, per Online-Event-Anmeldung an. Finale Infos sowie den entsprechenden Link erhaltet ihr dann einige Tage vor Beginn des Events. 


Zum Vortrag

Als der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Siemens AG, Joe Kaeser, im Jahr 2018 als Reaktion auf eine Rede von Alice Weidel auf Twitter veröffentlichte, dass er “Kopftuch-Mädel” gegenüber dem “Bund Deutscher Mädel” bevorzuge, stieß er damit eine kontrovers und crossmedial breit geführte gesellschaftliche Diskussion an. Im Rahmen dieser Debatte wurde auch vermehrt die Frage aufgeworfen, ob und inwieweit sich Manager zu allgemeinpolitischen Themen, die nicht mit der Unternehmenstätigkeit im engeren Sinne zusammenhängen, äußern dürfen, sollen oder gar müssen. Für Manager, auf der anderen Seite, stellt sich zunehmend die Frage nach ethischen und moralischen Verpflichtungen, zu zentralen gesellschaftlichen Themen Stellung zu beziehen – resultierend auch aus einer Verantwortung gegenüber ihren Stakeholdern. Das Spannungsfeld zwischen freier Meinungsäußerung auf der einen sowie den Managerpflichten bzw. dem Unternehmensinteresse auf der anderen Seite ist umstritten – und verdient einer näheren Betrachtung.