Virtuelle Veranstaltung

Gendersprache im Unternehmen – ein gesellschaftliches und juristisches Thema

6. Aug. 2021 von 17:0018:00
An-/Abmeldefrist 5. Aug. 2021
Als Mitglied anmelden und teilnehmen
Anmeldung nur für Mitglieder

Liebe Nordakademiker,

wir freuen uns Euch zum exklusiven Vortrag von Prof. Dr. Daniel Graewe einladen zu dürfen. Am 6. August, um 17 Uhr dürfen wir uns über einen überaus spannenden Vortrag zum Thema " Gendersprache im Unternehmen" freuen. Wer gerne verbindlich teilnehmen möchte, der meldet sich bitte wie gewohnt, per Online-Event-Anmeldung an. Finale Infos sowie den entsprechenden Link erhaltet ihr dann einige Tage vor Beginn des Events. 

Zum Vortrag

„Liebe Audianer_innen“, das Medienecho zur Einführung von Gendersprache durch den Automobilhersteller Audi im März 2021 war – positiv wie negativ – überwältigend. Ein Shitstorm wegen der Einführung von Gendersprache folgte dem nächsten, weil sich über die Einführung empört wurde. Gender – kaum ein aktuelles Thema emotionalisiert die Gesellschaft derzeit mehr. Und in der Tat findet sich das Thema, insbesondere bei Großunternehmen, die in der Öffentlichkeit stehen, auf der auf der Agenda wieder. Von der Schaffung von Vorstandsressorts für Diversity bis hin zum Umbau auf „Unisex“-Toiletten in der Werkshalle. Was derzeit noch im Bereich der „Gendersprache“ als freiwillige Regelungen in Unternehmen am Anfang einer möglicherweise flächendeckenden Einführung steht, wird wohl schon in wenigen Jahren die Schwelle zur verpflichtenden Nutzung überschreiten. Ist das gesellschaftlich sinnvoll und vor allem: juristisch überhaupt möglich?