Hamburg

Virtual AlumniOnSite I Otto (GmbH & Co KG)

21. April 2020 von 17:0019:00 Uhr
An-/Abmeldefrist 20. April 2020
Vergangene Veranstaltung
Max. Teilnehmerzahl: 80

***Update 14.April 2020***

Liebe Nordakademiker,

aktuell befinden wir uns - wie ihr sicher auch - in einer Ausnahmesituation. Mittlerweile arbeiten viele von uns zum ersten Mal (fast) ausschließlich im Homeoffice. Viele Abläufe müssen somit in veränderten und eher improvisierten Rahmenbedingen stattfinden. Nach unserer ersten Verschiebung unseres Events von Anfang März, fällt auch der neu kommunizierte Termin unter diese besonderen Rahmenbedingungen. Aber wir wollen nicht länger warten, sondern das beste aus den Möglichkeiten machen, die uns zur Verfügung stehen.

Daher freuen wir uns, euch am 21. April von 17 Uhr bis 19 Uhr zum „Alumni Onsite Virtual After Work“ mit der Otto (GmbH & Co KG) einzuladen.

Folgenden groben Zeitplan haben wir für euch vorbereitet:

17:00 bis 17:15 Uhr: Digital Check-In

17:15 bis ca. 18:00 Uhr:  Welcome & Warm Up: Intro zur Plattformentwicklung und ein Blick hinter die Kulissen

Ca. 18:00 bis 19:00 Uhr: Learning Snacks mit Vikash Sharma und Frank Borchard zu „Webtracking in Zeiten von Corona“ und „Neue Formen der Organisation in der Otto-Group“

Unser virtuelles Afterwork soll kein zweistündiges Webinar werden. Damit dies der Fall ist, könnt ihr schon vor dem Start wichtige Vorkehrungen treffen:

  1. Technisches Equipment: Das Afterwork wird mit Microsoft Teams stattfinden. Die Browser Safari,Firefoxund Internet Explorer sind mit Teams-Besprechungen nicht kompatibel. Benutzt daher bitte Chrome, Edge oder ladet euch die Teams App herunter. Die Team App ist ebenfalls für Apple User die beste Empfehlung.
  2. Videokonferenz: Außerhalb der Interaktionen sind Mikrofon und Kamera meist ausgeschaltet. Wir würden uns allerdings freuen, bei Fragen oder Diskussionen auch eure Gesichter zu sehen oder eure Stimmen zu hören. Prüft daher, ob die Kamera und das Mikrofon für die App freigeschaltet sind. 
  3. Interaktion: Videokonferenzen leben von gegenseitigem Feedback und Vertrauen. Überlegt euch, welche Themen euch interessieren, nutzt den Chat und lasst uns mit Smileys, GiFs u.v.m. an euren Gedanken teilhaben.
  4. Afterwork: Ein gutes Afterwork braucht ungezwungene Stimmung und ein kühles Getränk. In anderen Zeiten hätte euch unser Kochwerk mit allem versorgt. Leider können wir diesen Service aus der Ferne nicht bieten, aber wir empfehlen euch wärmstens: Schnappt euch ein Wasser, Softdrink, Bier oder Wein und macht es euch gemütlich.

Wir freuen uns auf nächsten Dienstag und hoffen auf zahlreiches Reinklicken ab 17:00 Uhr.

 

Viele Grüße,

Angelina Peipers und Ninja Willers

-----------------------------------------------

Otto.de, eine der größten E-Commerce-Plattformen Europas, hat einen vertikalen Systemschnitt mit fachlicher Abgrenzung (z.B. User, Order oder Empfehlungen). Unsere crossfunktionalen Teams sind verantwortlich für ihre vertikalen Teilprodukte - fachlich, technisch und auch für den Betrieb ihrer Microservices auf otto.de. Wir lieben Technologie und setzen die Methoden, Frameworks und Infrastrukturen ein, die zu uns passen. Otto.de ist unsere wichtigste Plattform und besteht neben Produkten vor allem daraus: Code. Für uns sind deshalb Agilität und Gestaltungsfreiheit sehr wichtig. Technische Entscheidungen werden bei uns durch die Teams selbst getroffen. Ebenso gestalten wir die Art unserer agilen Zusammenarbeit selbst und finden gemeinsam neue Wege. Das ist Austoben mit Anstand.“