UPDATE 25.03. 21:15 Uhr

Weitere Information

des Nordakademiker - Verein zur Förderung praxisintegrierter und berufsbegleitender dualer Studiengänge e.V.

zur behördlichen Untersagung des Bachelorballs 2020

 

Elmshorn, den 25. März 2020

 

Liebe Vereinsmitglieder, Absolventen, Familien und Freunde,

sehr geehrte Damen und Herren,

wir hatten Ihnen und Euch gestern bereits ein paar erste Informationen zu der von uns gerade initiierten Aufarbeitung des abgesagten Bachelorballs zukommen lassen.

Bei der Bearbeitung der vielen E-Mails, die uns erreicht haben, sind uns einige Dinge aufgefallen, die wir gerne mit Euch teilen möchten:

  1. Viele von Euch möchten gerne die Eintrittskarten zurückgeben und ihr Geld schnell erstattet bekommen. Das prüfen wir gerade mit Hochdruck und deswegen hatten wir uns auch schon gestern an Euch gewandt. Nach unserer gestrigen Information hat uns eine Welle der Solidarität erreicht. Wir möchten uns daher an dieser Stelle herzlich bedanken, dass die allermeisten von Euch Verständnis haben, dass das alles etwas Zeit für die Prüfung in Anspruch nimmt. Wir arbeiten hier alle ehrenamtlich für unseren gemeinnützigen Nordakademiker-Verein und versuchen gerade, das Äußerste möglich zu machen.

  2. Seit vielen Jahren unterstützt unser Verein die jeweiligen Jahrgänge bei der Realisierung eines besonderen gemeinsamen Moments zum Abschluss ihres Studiums. Ohne diese Unterstützung des Vereins in der Vergangenheit – insbesondere bei der Zusammenarbeit mit dem Hotel Elysee, dem CCH oder jetzt der Mignon GmbH – hätten die Veranstaltungen nicht stattfinden können.

  3. Der Bachelorball ist keine Veranstaltung, die Profit abwirft. Im Gegenteil: sehr oft hat der Verein in den Vergangenen Jahren unbürokratisch Geld zu dieser Veranstaltung dazu gegeben, wenn die Einnahmen aus Ticketverkäufen nicht zur Kostendeckung ausgereicht haben. Weder der Verein noch seine Organe verdienen daher an dem Ball etwas. Es geht uns also jetzt auch nicht darum, durch unsere Prüfungen möglichst viel Geld einzubehalten, sondern einzig darum, erstens uns rechtskonform zu verhalten und zweitens alle unsere möglichen Ansprüche und möglichen Ansprüche gegen uns sauber darzustellen und unser weiteres Handeln entsprechend daran auszurichten.

Wir betrachten uns alle als Mitglieder einer großen Nordakademiker-Familie und Ihr könnt uns glauben, dass wir in diesem Sinne zu unser aller Vorteil versuchen, die Sache schnell und zufriedenstellend zu lösen.

Herzlichen Dank, beste Grüße und bleibt gesund!

 

Der Vorstand

 

UPDATE 24.03. 19:45 Uhr

Information

des Nordakademiker - Verein zur Förderung praxisintegrierter und berufsbegleitender dualer Studiengänge e.V.

zur behördlichen Untersagung des Bachelorballs 2020

 

Elmshorn, den 24. März 2020

 

Liebe Vereinsmitglieder, Absolventen, Familien und Freunde,

sehr geehrte Damen und Herren,

dieses Jahr sollte am 14. März wieder unser traditioneller Nordakademie-Abschlussball stattfinden. Wegen einer behördlichen Untersagung dieser Veranstaltung aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (Covid19-Pandemie), die uns am Abend des 13. März 2020 erreichte, blieb uns leider keine andere Wahl, als den Ball kurzfristig komplett abzusagen.

Dies lässt uns alle, den Verein, die Organisatoren, Dienstleister und Gäste, ratlos und konsterniert zurück. Nicht nur wir befinden uns jetzt in einer außergewöhnlichen Ausnahmesituation, sondern die gesamte Welt und unser Wirtschaftssystem als Ganzes sind vor große Herausforderungen gestellt. 

Aufgrund der Höhe der finanziellen Einbußen auf allen Seiten und der Anzahl und Diversität der Anspruchsteller bleibt uns keine Wahl, als die Angelegenheit juristisch extern aufzuarbeiten. Derzeit analysieren Experten die Sach- und Rechtslage sowie alle möglichen Ansprüche (unsererseits und von Dritten), um sicherzustellen, dass sowohl unser Verein als auch unsere Vertragspartner – seien es Dienstleister oder Gäste – rechtlich korrekt behandelt werden.

 

Diese Prüfung bedarf allerdings etwas Zeit. Wir möchten Sie und Euch daher herzlich bitten, uns diese Zeit zu geben, um die Sache ordentlich und fair handhaben zu können. Wir werden Sie in jedem Falle hier über alle Ergebnisse informieren.

 

Aus dem gleichen Grund bitten wir auch darum, von vereinzelten direkten (Rück-) Forderungen zunächst Abstand zu nehmen. Dies bedeutet nicht, dass wir die Absicht haben, unseren Forderungen nicht nachzukommen. Es bedeutet aber, dass wir durch die Abarbeitung von vielen Einzelfragen in der Abarbeitung des Gesamtfalles weniger schnell Fortschritte werden erzielen können.

 

Herzlichen Dank, beste Grüße und bleibt gesund!

 

Der Vorstand

 

 

 

UPDATE 13.03. 20:15 Uhr

Vor wenigen Minuten - unter Hinweis auf §16 Absatz 1 in Verbindung mit Absatz 6 und §28 Absatz 1 - wurde von der Gesundheitsbehörde Hamburg die behördliche Absage ( "Versagung" ) der Veranstaltung  mit sofortiger Wirkung angeordnet. Widersprüche haben keinerlei aufschiebende Wirkung (siehe Anlage).

Damit findet der Ball am 14.03. definitiv nicht statt - wir bedauern, dass dieser einzigartige Moment für Absolventen und alle Gäste nicht ermöglicht werden kann ( - und es sei aus gegebenem Anlass, der Hinweis erlaubt, dass wir als gemeinnütziger Verein, mit ehrenamtlichen Vorstände gemeinsam mit dem Orga-Team keinerlei wirtschaftlichen Interessen verfolgen).

Allerdings sind wir auch sehr betroffen und werden mit unseren Partnern und Dienstleistern die Situation gemeinsam analysieren und die weiteren Schritte festlegen.
Bitte seht von individuellen Nachfragen per Mail oder Telefon ab - wir werden zu  gegebenem Zeitpunkt weiter informieren.  

Wir befinden uns alle in einer ganz speziellen Situation - daher ist jeder Einzelne gefordert und wir wünschen allen von Herzen Gesundheit. 

UPDATE 12.03. 23:00 Uhr

wie ihr bereits mitbekommen habt, gab es gerade in den letzten Tagen vermehrte Diskussionen, wie mit Großveranstaltungen dieser Größe aufgrund des Corona Virus umgegangen werden soll. Natürlich waren auch wir als Orga-Team im dauerhaften Austausch mit der Event-Dienstleiter und den Hamburger Behörden, um über das Stattfinden des Balls zu diskutieren und eine bestmögliche Lösung zu finden. Nach langen Diskussionen und Betrachtung vieler Optionen sind wir nun zu der Entscheidung gekommen, den Ball wie geplant stattfinden zu lassen.

Bei einer Verschiebung oder Absage des Events, auch unter den aktuellen Bedingungen, müsste die volle vertraglich vereinbarte Leistung gezahlt werden. Daher haben wir uns entschlossen den Ball unter Einschränkungen durchzuführen. Da der Ball als eines der wichtigsten Ereignisse gilt, mit dem die Absolventen das abgeschlossene Studium mit Familie und Freunden feiern und abschließen können, möchten der Nordakademier e.V. und das Orga Team den Absolventen diesen besonderen Abend nicht komplett vorenthalten. Es werden jedoch einige Einschränkungen notwendig sein, um den Empfehlungen des RKI nachzukommen.

Folgende Einschränkungen werden am Abend für eine Risikominimierung durchgeführt:

1.) Der Einlass der Partygäste wird von 22:00 Uhr auf 23:00 Uhr verschoben. Da erfahrungsgemäß einige Bankettgäste um die Zeit das Event bereits verlassen, möchten wir so gewährleisten, dass zu keinem Zeitpunkt mehr als 1000 Gäste vor Ort sind. Da dadurch die Getränkepauschale um eine Stunde gekürzt wird, bekommt jeder Partygast am Einlass einen Chip für ein Freigetränk im Wert von 7€.

2.) Am Eingang wird die Anzahl der Gäste gezählt. So haben wir dauerhaft einen Überblick darüber, wie viele Besucher sich in der Kuppel befinden.

Als weitere Vorbeugung werden für den Abend vermehrt Desinfektionsspender aufgestellt mit der Bitte, auf eine besondere Hygiene zu achten.

Zusätzlich sind wir verpflichtet, euch darauf hinzuweisen, eigenverantwortlich zu handeln und im Fall eines kürzlichen Aufenthalts in einem der Risikogebiete oder entsprechenden Symptomen gegebenenfalls in Betracht zu ziehen, nicht zur Veranstaltung zu erscheinen. Wir hoffen natürlich, dass dies nicht viele Besucher betrifft und können aufgrund der aktuellen Lage leider keine Rückerstattung des Ticketpreises ermöglichen. In diesen Fällen empfehlen wir, die Bankett-Tickets über den Nordakademie-Basar zum Verkauf anzubieten. 

Wir sind uns bewusst, dass die Einschränkungen nicht jeden zufrieden stellen werden, ​jedoch war es das Möglichste, was wir für die Absolventen und alle Gäste möglich machen konnten, um trotzdem einen bestmöglichen "Abschluss" zu ermöglichen. Wir hoffen sehr, dass ihr für diese Einschränkungen Verständnis zeigt und trotzdem mit allen Absolventen und Gästen einen besonderen Abend verbringen könnt.

UPDATE 12.03. 17:00 Uhr

Die Justizbehörde Hamburg hat öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern verboten. Diese Veranstaltung besteht aus zwei Blöcken "Bankett" mit 960 verkauften Karten und "Party" 304 verkauften Karten - daher wird die Teilnehmerzahl zum jeweiligen Zeitpunkt nicht überschritten. Da sich in der Partyphase auch noch Bankettgäste in den drei Veranstaltungsbereichen mischen können, werden wir zum einen den Startpunkt für den Einlass "Party" um eine Stunde auf 23 Uhr verlegen und zum anderen die Gäste zählen, so dass die Gesamtzahl nicht überschritten wird.        

Auch das kann sich selbstverständlich jederzeit ändern: sollte sich etwas an der aktuellen Einschätzung ändern, werden wir dies selbstverständlich umgehend kommunizieren.

UPDATE 12.03. 11:30 Uhr

Wir haben von der Gesundheitsbehörde keine Aufforderung erhalten, die Veranstaltung abzusagen! 

Das kann sich selbstverständlich jederzeit ändern, weshalb wir als Auftraggeber täglich im ständigen Austausch mit unserem Veranstalter und den Gesundheitsbehörden stehen. Sollte sich etwas an der aktuellen Einschätzung ändern, werden wir dies selbstverständlich umgehend kommunizieren.

UPDATE 10.03. 18:30 Uhr

Aufgrund des Coronavirus gibt es derzeit keine pauschalen Verbote von Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen, zudem liegen zum jetzigen Zeitpunkt keine behördliche Anordnungen vor, bestimmte Veranstaltungen in Hamburg abzusagen.

Das kann sich selbstverständlich jederzeit ändern, weshalb wir als Auftraggeber täglich im ständigen Austausch mit unserem Veranstalter und den Gesundheitsbehörden stehen. Sollte sich etwas an der aktuellen Einschätzung ändern, werden wir dies selbstverständlich umgehend kommunizieren.

UPDATE 08.03. 18:30 Uhr 

Wir sind im Dialog mit dem Ausrichter Fa. Mignon und dem Gesundheitsamt - die Empfehlung des Bundesminister Spahn für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern ist auf jeden Fall für die Bankett-Tickets relevant unterschritten. Wir sind uns bewusst, dass dieser Ball ein einmaliger Moment ist!  Sobald wir Näheres wissen, werden wir weiter informieren. _______________________________________________________________________

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für den Bachelor-Ball der NORDAKADEMIE 2020 auf Hochtouren. Ein einzigartiges Event, das gewiss nicht nur für die Absolventen des Jahrgangs 2016 ein großes Highlight ist. So ist der traditionelle Ball auch für viele ehemalige Absolventen der NORDAKADEMIE jedes Jahr aufs Neue ein echter Höhepunkt im Jahreskalender. 

Am 14. März 2020 ist es dann endlich wieder soweit! In stimmungsvollem Ambiente, in den Räumlichkeiten der Kuppel Hamburg, dürfen sich die Gäste des Abends auf ein unterhaltsames Rahmenprogramm, begleitet von einem delikaten 3-Gang-Menu inkl. einer vielfältigen Getränkeauswahl, freuen. 

Der Ticketverkauf ist abgeschlossen.

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Wann: Samstag, 14. März 2020

Wo: Kuppel Hamburg, Luruper Chaussee 30, 22761 Hamburg

Einlass: ab 17.30 Uhr

Die Ticket-Varianten in der Übersicht

Bankett-Ticket (102€)Der Einlass für das Bankett ist 17.30 Uhr. Inklusive sind hier ein Willkommensgetränk, das delikate 3-Gänge-Menü sowie eine Getränkepauschale bis 2 Uhr (Bier, Wein und alkoholfreie Getränke wie Wasser, verschiedene Säfte und andere Softdrinks). Die Parkplatznutzung, die Nutzung der Garderobe und die anschließend Party des Balles sind ebenfalls im Preis mit inbegriffen, sodass kein Partyticket mehr gekauft werden muss.

Party-Ticket (47€): Gäste mit einem Party-Ticket erhalten Einlass ab 22 Uhr. Auch für Euch gilt dieselbe Getränkepauschale bis um 2 Uhr. Ebenfalls könnt Ihr natürlich Fotos beim Fotografen machen oder die Fotobox benutzen.

Falls ihr noch weitere Fragen habt, schickt sie gerne an: BachelorOrga@nordakademie.de

Wir freuen uns schon jetzt auf einen glanzvollen Abend voller unvergesslicher Momente mit Euch!


Hamburg

Adresse

Luruper Chaussee 30
22761 Hamburg
Deutschland