Zum ersten Mal lässt uns Airbus hinter die Kulissen des Ideeninkubators BizLab und des ProtoSpace in Finkenwerder blicken. In Sachen Startup-Förderung nimmt der Flugzeughersteller international eine führende Rolle ein und unterstützt innovative Projekte von der Anfangsphase bis zur Marktreife. Experten und Mentoren fördern die Gründer im BizLab passgenau und entwickeln die Innovationen zu Geschäftsmodellen weiter. Wie genau das funktioniert und welche Maßnahmen Airbus konkret zur Startup-Förderung ergreift, zeigt uns das BizLab-Management persönlich vor Ort.

Nach dem Besuch im BizLab mit einem interaktiven Austausch geht es direkt weiter zum ProtoSpace – dem Ort bei Airbus, wo die Gründer ihre Konzepte schnell zu Prototypen umsetzen können.

Das BizLab in Finkenwerder ist einer von insgesamt drei Startup-Inkubatoren weltweit. Die beiden anderen befinden sich in Indien (Bangalore) und Frankreich (Toulouse). Die drei Labs bearbeiten zwar unterschiedliche Schwerpunkte, sind aber eng miteinander verknüpft und sollen künftig sogar mit Konzernaktivitäten in Silicon Valley verdrahtet werden.

Anmeldungen bis zum 1. November 2017 an daniela.schmidt@nordakademiker.de – mit folgenden Angaben:

  • Vorname, Nachname, Email-Adresse, Handynummer
  • Aktuelle Position
  • Arbeitgeber
  • Anfahrt zur Veranstaltung mit Auto: Ja oder Nein (für die Parkplatzreservierung)

Wir freuen uns auf Euch!

Hamburg

Adresse

Hein-Saß-Weg 24
21129 Hamburg
Deutschland