„Die neue Jobbörse ist mein Lieblingsfeature, denn die Online-Plattform bringt einen großen Mehrwert - sowohl für Unternehmen als auch für Nordakademiker, die in einer Orientierungsphase stecken.“ Max Schumann (I14c), 1. Vorsitzender SUN Non-Profit Consulting e.V.

Neue Karrierewege mit dem AlumniCampus - mit der Jobbörse bieten wir eine Plattform für Mitglieder und Unternehmen. Ziel ist es, unsere Mitglieder bei der Weiterentwicklung ihrer Karriereressourcen zu unterstützen. Dafür gibt die Jobbörse Impulse und eröffnet Optionen.

Unternehmen haben so die Möglichkeit, die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der NORDAKADEMIE gezielt zu erreichen. Die Mitglieder, die sich neu orientieren wollen, können die verschiedenen Stellenangebote durchsuchen und sich informieren. Dafür loggen sie sich einfach in das eigene Profil im AlumniCampus ein und klicken auf die Jobbörse. Bei der gezielten Suche hilft die Filterfunktion mit den Kriterien Aufgabengebiet und Karrierestufe.

Unterstützt uns gern, das neue Feature gewinnbringend und zielgerichtet im Netzwerk einzusetzen. So wird es gemacht: Du bist Unternehmer und willst einen Nordakademiker anstellen? Oder Dein Arbeitgeber hat gerade interessante Positionen zu vergeben? Wunderbar! Leite die Stellenausschreibungen an das Alumni-Management daniela.schmidt@nordakademiker.de weiter. Von dort wird das neue Online-Feature betreut.

Im Übrigen kommen die aktuellen Ausschreibungen der Unternehmen Multiversum GmbH und FESforward direkt über aktive Mitglieder. Darüber hinaus arbeiten wir mit weiteren Unternehmen, für die wir in regelmäßigen Abständen posten. Ein Besuch im AlumniCampus und in der Jobbörse lohnt sich damit allemal.

Auf eine bestimmte Branche haben wir uns nicht spezialisiert. Die Vollzeitangebote sollen sich jedoch mindestens an Berufseinsteiger oder an Young Professionals richten - Praktikantenstellen oder studentische Aushilfsjob veröffentlichen wir nicht. Für Unternehmen ist der Service kostenlos. Unsere Mitglieder bitten wir, in den Bewerbungsunterlagen gern auf das Netzwerk Nordakademiker e.V. zu verweisen.